1004

Architektur:
Riegler Riewe Architekten GmbH, Berlin mit
Riegler Riewe Architekten ZT-Ges.m.b.H., Graz (A)

Freianlagen:
Treibhaus Landschaftsarchitektur, Berlin

Brandschutz:
Brandschutz Ingenieure Peter Stanek, Berlin

Beurteilung

Das Gebäude beachtet zunächst die städtebaulichen Anforderungen der Auslobung, wenngleich nach Nordosten kein Platzbereich ausgebildet wird. Die Organisation des Grundrisses im Erdgeschoss, mit den nach Norden ausgerichteten großen Hörsälen und dem Verschieben des Eingangs Nord zur Joseph-Stelzmann-Straße, führt zu einem Verschieben des Fokus nach Südosten. Die Durchwegung wird durch die Lage der Ausstellungsflächen und des Cafés unterstützt.

Unverständlich ist dann die Lage des Fluchttreppenhauses und der Aufzüge. Weitere strukturelle Schwächen in den Grundrissen der Obergeschosse z.B. im Bereich der Labore, oder mit z.T. innenliegenden Räumen werden kritisch gesehen. Auch die Anmutung des Gebäudes mit der gewählten Fassadengestaltung überzeugt die Jury nicht.