1015

Architektur:
AV1 Architekten GmbH

Freianlagen:
HDK Dutt & Kist GmbH, Saarbrücken

Tragwerksplanung:
Werner Sobek Frankfurt GmbH & Co. KG

TGA:
b.i.g. bechtold ingenieurgesellschaft mbh, Otterbach

Beurteilung

Ein fünfgeschossiges Volumen wird vorgeschlagen, dass sich nach Süden in den Obergeschossen zurückstaffelt. Eine Pergolastruktur kennzeichnet das Gebäude. Das Zurückstaffeln der Obergeschosse führt zu einem großen „Fußabdruck“ des Erdgeschosses und damit zu einer Verkleinerung des Platzes. Der Eingang im Südwesten liegt an der richtigen Stelle, ist jedoch mit der Gastronomie stark überlagert.

Die Funktionen sind richtig geordnet und gestapelt, allerdings werden die Hörsäle zum Campusplatz in der Nutzung die meiste Zeit geschlossen (verdunkelt) sein und können so nur wenig Beiträge zur Belebung des Platzes liefern. Die Geschosshöhe scheint nicht ausreichend. Die vorgeschlagene Fassade mit den Begrünungselementen auf.